Crepes Maker Test 2016

Crepes Maker Test 2016

ice-cream-crepe-218792_1280Crepes sind einfach nur lecker und ein köstliches Erlebnis für die ganze Familie, im Crepes Maker Test 2016, geht es um die verschiedenen Modelle und die jeweiligen Vorteile der einzelnen Geräte.
Der Crepes Maker Test 2016 informiert Sie aber nicht nur über die Besonderheiten der einzelnen Modelle auch die Nutzung und die Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Pfanne werden beleuchtet.
Zudem erfahren Sie im Crepes Maker Test 2016, worauf Sie beim Kauf eines guten Crepes Maker achten sollten. Zudem verrät der Crepes Maker Test 2016 ein köstliches Herzhaftes Crepe Rezept.

Hier die Ergebnisse und der aktuelle Testsieger des Crepesmaker Test
ModellGastroback 44005 TibosTefal PY7108Elektrisches Crêpe-Gerät Duo
Angebot

zum Angebot

zum Angebot

zum Angebot

Bildcrepes tabelle 1crepes tabelle 2crepes tabelle 3
Leistung1250 Watt1500 Watt1400 Watt
Gewicht3,4 Kg3 Kg5 Kg
BedienungSehr gutSehr GutSehr gut
VerarbeitungSehr gutSehr gutGut
DesignSehr gutGutSehr gut
ReinigungGutSehr gutGut
BedienungSehr gut (durch Einfüllhilfe)GutGut
ZubehörJaJaJa
Platz1. Platz Testsieger2. Platz3. Platz
Bewertung5Sterne5Sterne4_einhalbSterne
PreisEUR 92,91EUR 86,99EUR 108,78

Wie wird ein Crepe, mit einen Crepe Maker hergestellt?

Einen Crepe mit einem Crepe Maker herzustellen ist denkbar einfach, sobald das jeweilige Gerät auf Temperatur ist, kann der Teig aufgetragen und gebacken werden. Einige Crepe Maker verfügen über eine Einfüllfunktion, die den Teig gleichmäßig verteilt, durch Einfaches drehen. Diese Funktion ist vor allem für alle Anfänger sehr hilfreich, wie wir vom Crepes Maker Test 2016 finden. Wenn Sie etwas geübter sind, können Sie aber auch gut einen Crepe Maker ohne diese Zusatzfunktion kaufen. Der Teig wird dann auf die heiße Platte gegossen und mit einem Teigverteiler gleichmäßig verteilt. Die gleichmäßige Verteilung des Teigs benötigt etwas Übung, damit der Crepes gleichmäßig schön dünn wird. Im Crepes Maker Test 2016 stellen wir Ihnen dazu unterschiedliche Modelle vor.

Warum ist ein Crepe Maker gegenüber einer normalen Pfanne zu empfehlen?

Die Herstellung eines leckeren Crepes ist in der Pfanne sehr schwierig, im Gegensatz zu einem Crepe Maker. Das Ergebnis entspricht oftmals nicht den gewünschten Vorstellungen.
Der Pfannenrand ist beim Wenden der Crepes, oft sehr hinderlich, zu dem wird der Teig meistens nicht so gleichmäßig und dünn verteilt. Der Crepe Maker besitzt keinen störenden Rand und so kann der Crepe sehr leicht gewendet werden. Die Platte ist anders wie bei einer normalen Pfanne überall gleichmäßig heiß. Für alle die Crepes lieben führt kein Weg daran vorbei sich einen guten Crepe Maker zu kaufen, empfiehlt der Crepes Maker Test 2016.

Crepes Maker Test 2016, worauf achten beim Kauf

Einige Dinge sollte ein guter Crepe Maker mit sich bringen, diese Eigenschaften möchte Ihnen der Crepes Maker Test 2016 kurz vorstellen.

Die Beschichtung und Reinigung im Crepes Maker Test 2016

Die Beschichtung ist wichtig, sie sollte antihaftbeschichtet sein, dadurch wird nicht nur verhindert, dass der Teig an der Backplatte kleben bleibt. Die Reinigung nach Gebrauch wird zusätzlich erleichtert. Zudem ist darauf zu achten, wie sich der Rest des Crepes Maker reinigen lässt, zu viel schnick schnack behindern nur die Reinigung.

Crepes Maker Test 2016, die Stabilität des Geräts

Absolut wichtig ist die Verarbeitung des Crepes Maker, dieser sollte qualitativ hochwertig sein. Dabei heißt es nicht das gerade der Teure auch der beste Crepe Maker ist. Der Crepe Maker sollte vor allem stabil und sicher stehen, damit eine sichere Arbeitsweise gewährleistet ist. Im Crepes Maker Test 2016 werden drei unterschiedliche Modelle vorgestellt, die vom Preis ebenfalls unterschiedlich ausfallen.

Crepes Maker Test 2016 Unterschiedliche Temperaturstufen

Ein verstellbarer Temperaturregler ist ein praktisches Gadget an einem Crepes Maker. Mit der Möglichkeit die Temperatur zu regeln, können Sie den Crepe ganz nach Ihren Wünschen backen. Achten Sie ebenfalls darauf, dass die gesamte Platte eine gleichmäßige Hitze aufweist, damit der Crepe auch überall gleichmäßig gebacken wird. Im Crepes Maker Test 2016, stellen wir Ihnen daher Modelle vor mit denen eine Temperaturreglung möglich ist.
Crepes Maker Test 2016, Crepes für Groß und Klein

Crepes sind sehr beliebt bei Kindern ebenso wie auch bei Erwachsenen, ein Crepe schmeckkt einfach immer köstlich. Die Vielfalt ist riesig vom Crepe mit Sahne und Schokoladensoße, Obst oder Eis bis hin zum herzhaften Crepe die Möglichkeiten sind unendlich groß, so ist es jedem möglich seinen Crepe individuell zuzubereiten ohne großen Aufwand. Darum möchten wir Ihnen beim Crepes Maker Test 2016 auch ein leckeres Rezept vorstellen.

Das etwas andere Crepes Rezept bietet ein Kräutercrepe mit Tomaten.

Crepes Maker Test 2016 – Rezept Kräutercrepe mit Cocktail Tomaten

Wie versprochen stellen wir im Crepes Maker Test 2016 auch ein Leckers Rezept vor, natürlich passend zum Thema Crepe. Die leckeren Kräutercrepes mit Tomaten sind eine köstliche und herzhafte alternative zu den zahlreichen süßen Crepes Rezepten. Der Aufwand zur Herstellung des leckeren Kräutersrepes ist nicht größer als bei den anderen Crepearten.

Zutaten für eine Protion

Für eine Portion werden 5 EL Magerquark, 7 EL Mineralwasser, Salz, 1 Ei, 30 Gramm Weizenmehl, 75 Gramm körniger Frischkäse, 1 TL Kürbiskerne, Kräutersalz, Pfeffer, 7 Cocktail Tomaten und Kresse.

Das Mineralwasser wird mit 2 EL Quark, Salz und Ei verrührt, das Mehl wird untergehoben und der Teig muss dann 10 Minuten ruhen. Die gehakten Kürbiskerne werden mit dem Frischkäse und Quark verrührt. Je nach Geschmack wird die Creme mit Kräutersalz und Pfeffer abgeschmeckt. Aus dem Teig können jetzt die Crepes auf den Crepes Maker gebacken. Die fertigen Crepes werden dann mit der Käsecreme bestrichen und mit der Kresse bestreut. Jetzt kann der Crepe zusammengerollt werden und mit den Tomaten, die in einer Pfanne mit Öl angebraten wurden, serviert werden.

Dieses Crepe Rezept empfohlen vom Crepes Maker Test 2016, ist mit Sicherheit eine köstliche Abwechslung für die ganze Familie. Der Crepes Maker Test 2016 wünscht daher guten Appetit und viel Spaß beim Zubereiten verschiedene Crepe Variationen.

Weitere toll Rezepte finden Sie HIER — KLICK HIER —

Crepes Maker Test 2016 der Gastroback 44005 Tibos Crepe-Gerät chrom

crepes maker test 2016Der Gastroback 44005 Tibos Crepe-Gerät eignet sich besonders zum Backen großer und flacher Crepes. Die Backplatte ist so groß das mit diesem Gerät besonders große Crepes wie in der Gastronomie gebacken werden können. Die Einfüllhilfe erleichtert das Einfüllen und verteilen des Teigs auf der Platte. Das mitgelieferte Zubehör erleichtert die Arbeit und ist bei der Herstellung des Crepes enorm hilfreich. Die Platte ist beschichtet und die Crepes brennen dadurch nicht an. Die Qualität des Crepe Maker ist hervorragend und sehr hochwertig. Auch nach sehr langer Benutzung bleibt die Platte heiß und die Leistung bleibt bestehen. Die Temperatur kann in 8 verschiedenen Stufen eingestellt werden.Das Gerät lässt sich schnell und einfach reinigen, jedoch sollte die Backplatte des Crepe Gerätes nicht mit kratzenden Materialien gesäubert werden. Dadurch würde die Beschichtung beschädigt werden. Die Reinigung nach Gebrauch ist sehr einfach, das Gerät ist so hergestellt, dass es unkompliziert vorgenommen werden kann. Die Leistung dieses Crepe Makers beträgt 1250 Watt und die Maße, misst 33 x 33 x 11,5 cm.

Der Crepes Maker Test 2016 kommt zu dem Ergebnis, das dieser Crepe Maker vor allem für alle Anfänger durch die praktische Einfüllhilfe geeignet ist. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet und äußerst zuverlässig.

Jetzt direkt zum Sparangebot von Crepes Maker Test 2016 auf Amazon.de

Crepes Maker Test 2016, der Tefal PY7108

31cLYor-I7LDer Tefal PY7108 Crepe-Maker XL ist ein sehr hochwertiges und technisch einwandfreier Crepe Maker. Mit seinem Durchmesser von 35 cm können ganz einfach leckere große Crepes zubereitet werden. Dank der Antihaftbeschichtung bleibt der Crepe nicht an der Platte kleben. Der Thermo-Spot zeigt an, wenn die richtige Brattemperatur erreicht ist. Die Backplatte wird beim Tefal Crepe Maker sehr schnell heiß und hält sehr zuverlässig die Temperatur. Die Hitze ist auch nach einigen Crepes immer noch richtig heiß. Der crepe wird gut gebacken, ohne dabei kleben zu bleiben und dadurch kaputt zu gehen. Vor der Nutzung ist es dennoch zu empfehlen die Platte mit ein wenig Öl einzureiben. Das Zubehör wie der Crepewender und die Kelle sind sehr hilfreich. Die Leistung des Gerätes beträgt 1500 Watt und das Kabel hat eine akzeptable Länge von 2 Metern. Die Farbe des Tefal PY108 ist schwarz. Die Reinigung des Tefal PY7108 Crepe-Maker XL ist sehr einfach und schnell, die Platte kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Zu dem wird ein kleines Tefal Crepe Rezeptebuch mitgeliefert, in diesem sind einige köstliche Crepe Rezepte enthalten.

Der Crepes Maker Test 2016 kommt bei dem Tefal PY7108 zu folgendem Ergebnis, dieser Crepe Maker ist sehr gut verarbeitet und äußerst stabil. Die Backplatte ist Spülmaschinen geeignet und erleichtert somit die Reinigung des Gerätes enorm. Für alle, die gerne große Crepes zubereiten wollen, ist der Tefal Crepe Maker bestens geeignet.

Direkt den Testsieger des Crepes Maker Test 2016 auf Amazon sichern

Crepes Maker Test 2016 Elektrisches Crêpe-Gerät Duo de crêpes

crepes 3Das Crêpe-Gerät Duo de crêpes eignet sich dank auswechselbarer Platten für Pfannkuchen und Crepes. Die Platte ist antihaftbeschichtet, so bleibt der Teig nicht an ihr kleben und ein Anbrennen wird verhindert. Die austauschbaren Platten für Crepes besitzen ein Durchmesser von 35 cm, beim Pfannkuchen können mit der Platte 7 stück gebacken werden. Diese haben ein Durchmesser von 11 cm pro Pfannkuchen. Das Thermostat lässt sich manuell regeln und kann in 5 Stufen eingestellt werden. Die Kontrollleuchte zeigt an, wann das Gerät, die gewünschte Temperatur erreicht hat. Der Crepe Maker verfügt über eine Leistung von 1400 Watt und hat ein Maß, von 42 x 37 x 10,5 cm. Im Zubehör enthalten sind bei diesem Crepe Maker ein Holzspatel und Roller für die gleichmäßige Verteilung des Teiges sowie ein praktischer Werkzeughalter. Das Kabel hat eine gute Länge von 2 Metern, das erleichtert das Platzieren des Gerätes.

Der Crepes Maker Test 2016 findet, das der Duo de crêpes 109006
ein gutes Gerät ist für alle, die gerne Crepe und Pfannkuchen zubereiten. Die Backplatte lässt sich schnell und einfach austauschen, die Reinigung ist ebenfalls sehr gut. Was den Crepes Maker Test 2016 ebenfalls sehr gefallen hat, ist die gleichmäßige Verteilung der Hitze. Der Werkzeughalter, für den Teigverteiler und Teigwender, sind eine pfiffige Lösung, alles schnell zur Hand zu haben.

Sichern Sie sich den Allrounder aus dem Crepes Maker Test 2016 auf Amazon.de

CREPES MAKER TEST 2016

HIER FINDEN SIE DEN CREPES MAKER TEST 2016 TESTSIEGER — KLICK HIER —